Sie befinden sich hier

Flächennutzung und Biodiversität

Die klassischen Wirkungskategorien, die mit Hilfe der Ökobilanz standardisiert ausgewertet werden können, erfassen einen Großteil der globalen Umweltauswirkungen eines Produktlebenszyklus.

Ungleich schwieriger zu erfassen und auszuwerten, jedoch zur Zeit immer stärker im Fokus der öffentlichen und politischen Diskussion, sind Auswirkungen auf standortspezifische Ökosystemfunktionen wie Grundwasserbildung und Filterkapazität des Bodens oder die biologische Vielfalt (Biodiversität). Beispielsweise verlangt der auf europäischer Ebene geplante und momentan in der Testphase befindliche Product Environmental Footprint (PEF) die Adressierung der Wirkungskategorien im Bereich Landnutzung.

Zur Integration von Ökosystemdienstleistungen in die Ökobilanz wurde in der Abteilung GaBi bereits im Jahr 2002 eine Methode erarbeitet, die in Zusammenarbeit mit internationalen Partnern aus Industrie und Forschung erweitert und verfeinert wurde. Sie ist in Form eines voll funktionsfähigen Berechnungstools (LANCA®, Land Use Indicator Value Calculation Tool) verfügbar.

Die Adressierung von Biodiversitätsaspekten in der Ökobilanz kann mittels der Methode Biodiversity Impact Assessment realisiert werden. Diese Methode wurde ebenfalls in der Abteilung GaBi entwickelt und in einigen Forschungsprojekten erweitert.

Eine weitere Ökosystemfunktion, die im Rahmen aktueller Forschungsprojekte (siehe Projekte) in die Ökobilanz-Methodik integriert werden sollen, ist die Kohlenstoffspeicherung in Böden und Biomasse. Auch in diesen Bereichen wurden und werden in der Abteilung GaBi in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern Methoden entwickelt und getestet. Mit den aktuellen Bestrebungen zur Harmonisierung der verschiedenen Ansätze leistet die Abteilung einen wertvollen Beitrag im Kontext der zur internationalen Ökobilanz-Forschung.

weiterführende Links intern:

weiterführende Links extern:

Ihr Ansprechpartner

Bild von Dipl.-Geoökol. Ulrike Bos

Dipl.-Geoökol. Ulrike Bos

LBP Abt. GaBi
Wankelstraße 5
70563 Stuttgart

+49(0)711/970-3172

+49(0)711/970-3190

ulrike.bos@[SPAM-SCHUTZ - bitte entfernen]lbp.uni-stuttgart.de