Sie befinden sich hier

Datenbanken und Datenformate

GaBi Datenbanken

Seit 1989 arbeitet die Abteilung Ganzheitliche Bilanzierung gemeinsam mit ihrem Kooperationspartner thinkstep AG an der Entwicklung von Ökobilanzdatenbanken (engl. Life Cycle Inventory databases).

Höchste Priorität wird dabei auf Datenqualität, Datenrepräsentativität und Datenkonsistenz gelegt. Dies wird zum einen durch die langjährige Zusammenarbeit mit Industrie, Industrieverbänden und staatlichen Institutionen zum anderen durch die transparente Dokumentation aller Datensätze erreicht.

Dem Treuhänder Prinzip folgend: „VON der Industrie – FÜR die Industrie (und andere Benutzer)“ weisen alle GaBi Datenbanken höchste Reputation bezüglich Qualität und Verfügbarkeit aus.

Die GaBi Datenbanken sind in Standarddatenbanken (lean, professional) und Zusatzdatenbanken (Bauwesen, Edelmetalle, Energie, Elektronik, Fertigungsprozesse, Kreislaufwirtschaft, Lackierung, Kunststoffe, Metalle, Nachwachsende Rohstoffe, Textil, Vorprodukte) aufgegliedert und werden in regelmäßigen Abständen fortgeschrieben (ge-updated).

Weiterführende Informationen und den Inhalt der einzelnen Datenbanken finden Sie unter:

http://www.gabi-software.com/deutsch/gabi/databases1/

Nationale Datenbanken

Die Abteilung Ganzheitliche Bilanzierung ist Mitglied der „LCA Tools and Database Developers Advisory Group“ der „European Platform on Life Cycle Assessment“ (Europäischen Kommission) und trägt somit zur Entwicklung der Europäischen LCA Datenbank (ELCD core database) als auch des „International Reference Life Cycle Data System (ILCD)“ bei. Dabei unterstützt die Abteilung Ganzheitliche Bilanzierung die Entwicklung der LCA Methode, des Datenformat, die Definition einer Referenzflussliste sowie des externen Review-Verfahrens.

Die Abteilung Ganzheitliche Bilanzierung gestaltet folgende nationale Datenbankprojekte aktiv mit:

Ihr Ansprechpartner

Bild von Dipl.-Ing. Matthias Fischer

Dipl.-Ing. Matthias Fischer

LBP Abt. Ga­Bi
Wankelstraße 5
70563 Stuttgart

+49(0)711/ 970-3155

+49(0)711/ 970-3190

matthias.fischer@[SPAM-SCHUTZ - bitte entfernen]lbp.uni-stuttgart.de